Wertschätzende Prozesse - Projektbeispiel

Konzeption und Begleitung eines Qualitätsentwicklungsprozesses für das Bundesprogramm IdA – Integration durch Austausch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Erstellung einer Handreichung auf der Basis eines partizipativen Stakeholder-Prozesses. Durchgeführt im Auftrag des Centrums für angewandte Politikforschung (CAP) München.

 

In vier zweitägigen Workshops wurden mit Stakehoderln Erfolgskriterien und Indikatoren für Qualität für ein Bundespogramm erarbeitet, die in der Erstellung einer Handreichung mündeten.

Nachfolgend finden Sie Impressionen, eine beispielhafte Dokumentation eines der Workshops sowie die Handreichung als Ergebnis des Prozesses.

Dokumentation Qualitätsprozess Teil 1
DokumentationStakeholder1IdA.pdf
PDF-Dokument [2.5 MB]
Handreichung Integration durch Austausch
IdA-Broschüre-A4-internet.pdf
PDF-Dokument [7.1 MB]

 

  

Wertschätzende Prozesse - Rückmeldungen

„Der Prozess wie wir Lösungen gefunden haben, war neu, ich beziehe mich darauf in meiner Arbeit, auch die Atmosphäre war sehr konstruktiv."

Teilnehmerin eines partizipativen Prozesses zur Erstellung einer Handreichung

 

„Vor der Mittagspause war es wieder zu sehr 'muss und sollte'. Ich bin sehr froh, dass es noch konkret geworden ist und eine Perspektive da ist. Mich freut es, dass Leute sich gefunden haben und selber motiviert sind, das konkret umzusetzen."

Teilnehmer eines Strategie-Prozesses zur Neuausrichtung einer ehrenamtlichen Organisation

 

„Der Rahmen zwischen Führung und Freiheit war sehr gut. Ich hätte wirklich nicht gedacht, was da in 5-6 Tagen entstanden ist. Es war eine sehr gute Streitkultur mit allen Meinungen und Perspektiven auf einer Ebene. "

Teilnehmer eines Leitbildprozesses für eine Weiterbildungseinrichtung

 

„Ich habe mich sehr auf den Tag gefreut, bin nach den Vorgesprächen und der transparenten Darstellung des Konzepts gut in den Prozess hinein gekommen. Ist ist visualisiert und sichtbar geworden, wo die Unterschiede sind, ich kann die als gleichwertige Positionen im Raum stehen lassen, das ist sehr gut und braucht weitere Schritte. Das Konfliktthema verbleibt, welche Stellenwert hat das, auch das ist Teil des Wegs in die Zukunft."

Teilnehmerin eines Klausurtages zur Standpunkt-Klärung einer politischen Fraktion


Wertschätzende Prozesse - Aktuelle Auftraggeber

Auf Anfrage nennen wir Ihnen gerne jeweils Ansprechpartner.

 

Bundesministerium für Arbeit und Soziales - Begleitung von Qualitätsentwicklungsprozessen für ein transnationales arbeitsmarktliches Mobilitätsprogramm

 

Netzwerk politische Bildung Bayern / Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit - Begleitung bei Erhebungen zur Situation politischer Bildung in Bayern, Erstellung von Vernetzungskonzeptionen, Beratung des Aufbauprozesses des Netzwerks und seiner Formate

 

Verein für interkulturelle Arbeit (VIA) Bayern - Begleitung und Beratung bei der Konzeption von Weiterbildungsreihen zur interkulturellen Verständigung, Entwicklung von Evaluationsmodellen